11.12.2018 Falkenklinik

Beim letzten Besuch in Abu Dhabi war die Falkenklinik wegen der Nationalfeiertage geschlossen. Also machen wir heute einen neuen Anlauf. Chefin ist die deutsche Tierärztin Margit Müller.
Wir bekommen viel erklärt, sehen wie ein Falke zur Kontrolle betäubt wird und er dann noch eine Pediküre bekommt. Hier werden kaputte Federn ausgebessert oder ersetzt und alle möglichen Operationen ausgeführt.
Wir dürfen auch einen Falken auf den Arm nehmen. Es sind wirklich edle Tiere.
Am Nachmittag gehen wir noch ins Emirates Palace, bestaunen die goldverzierten Wände und Einrichtungsgegenstände und den hohen Christbaum. Das billigste Zimmer kostet rund 2500 €/Nacht – es geht bis zu 32.000 €. Um die Dekadenz noch zu steigern, trinken wir einen Goldkaffee (um ca. 20 €!). Aber man ist ja nur einmal hier.